Gratisversand ab 90 €
über 320.000 zufriedene Kunden
Tabak Welt Klarna Jetzt kaufen und erst in 30 Tagen zahlen!

Altersprüfung

Um bei uns einzukaufen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Zur Startseite gehen
CoBi_TrS2024_Cert_tabak_welt
Iqos

IQOS kaufen

IQOS, die innovative IQOS Zigarette, ist ein Zigarettenersatz und mit ca. 10 Jahren Entwicklungszeit und Ausgaben in Milliardenhöhe ein Gerät mit beeindruckender Technologie. 

IQOS online bestellen

Tabak in Form von IQOS TEREA Sticks wird erhitzt statt verbrannt. Es entstehen keine Asche und kein Zigarettenrauch. Und das beeindruckendste dabei: Durch das Erhitzen werden mehr als 90 Prozent der üblichen schädlichen Stoffe einer Zigarette vermieden.* Für ein rauchfreies Leben.

IQOS-ILUMA-Serie-im-Vergleich-Unboxing
Die Produkte von IQOS nebeneinander platziert. Von IQOS 2.4 bis hin zu IQOS Iluma Prime

Was ist IQOS?

IQOS ist ein Tabakerhitzer, der Tabak durch eine spezielle Technologie auf bis zu 350 Grad erhitzt, statt ihn zu verbrennen. Der Holder kann ähnlich wie eine klassische Zigarette gehalten werden, was einen großen Vorteil gegenüber glo darstellt. Aus diesem Grund hat sich für IQOS auch die Bezeichnung "IQOS Zigarette" einen Namen gemacht. In den Holder wird ein HEETS Tabakstick zum Erhitzen eingesetzt. Die Akkuladung reicht für zwei HEETS hintereinander.

IQOS neue Modelle

IQOS ILUMA ist der neueste Erhitzer von Tabak und kommt mit drei Varianten: dem IQOS ILUMA ONE, IQOS ILUMA Standard Kit und dem IQOS ILUMA PRIME. Alle drei Geräte punkten mit modernen Farben, die deinen Stil unterstreichen. Teilweise können die Geräte nach den Präferenzen der Nutzer unterschiedlich gestaltet und personalisiert werden. Und was sogar noch besser ist: Die drei IQOS ILUMA Geräte arbeiten mit einer völlig neuen Technologie: der Smartcore Induktion. Ein Heizblatt wird nicht mehr benötigt. Stattdessen erhitzen sich die zu IQOS ILUMA gehörenden TERA Sticks per Induktion. Im Unterschied zu den HEETS Sticks sind die TEREA Sticks beidseitig versiegt. Daher entfällt die Reinigung.

Das IQOS ILUMA ONE ist das All-in-One Kit. Wie das IQOS Multi vereint es Holder und Akku in einem Gerät. Die größten Vorteile sind, dass du kein separates Ladegerät brauchst und bis zu 20 TEREA Sticks hintereinander konsumieren kannst. Das All-in-One Kit ist der perfekte Begleiter für alle, die oft unterwegs sind. Lust auf einen leichten, kompakten Tabakerhitzer mit brandneuer Power-Taste und neuen, trendigen Farben? Such dir unter Pebble Grey, Pebble Beige, Sunset Red, Moss Green und Azure Blue die Variante heraus, die am besten zu dir passt. In der Tabak Welt ist das IQOS ILUMA ONE für nur 27,95 Euro erhältlich. Das ist günstiger als jeder andere Onlineshop, der IQOS ILUMA ONE anbietet.

Willst du ein IQOS bestellen, findest du auf unserer IQOS ILUMA  ausführliche Beschreibungen zu allen Modellen von IQOS ILUMA und kannst sie direkt dort günstig kaufen.

IQOS ältere Modelle

Das IQOS 3 DUO und das IQOS ORIGINALS DUO sind ältere Modelle, die aber immer noch im Handel erhältlich sind. Auch bei uns in der Tabak Welt kannst du die beiden zweiteiligen Geräte bestellen. Wer sie nach der Bestellung bei IQOS registriert, hat Anspruch auf 80 kostenlose IQOS HEETS seiner Lieblingssorte. Die gratis HEETS sind ein Angebot des Herstellers an Neukunden und werden separat von IQOS geliefert. Die Registrierung ist selbstverständlich freiwillig. Hier erfährst du, wie die Registrierung gelingt. Wenn du magst, kannst du dich auch für den IQOS Club anmelden. Du profitierst dann von weiteren Vorteilen.

Das IQOS ORIGINALS DUO ist die Königsversion der Vorgängermodelle. Vor allem äußerlich hat sich bei ihm im Vergleich zum IQOS 3 DUO viel getan. Holder und Pocket Charger kommen in Slate (Schiefer), Red (Rot), Silver (Silber) und Turquoise (Türkis), sodass jeder ein IQOS Gerät kaufen kann, dessen Farbe zu ihm passt. On top vermittelt eine neue Power-Taste eine bessere Haptik und mehr Eleganz.

Das Beste von IQOS: Heat-not-Burn Technologie und HeatControl™ Technologie

Bei Heat-not-Burn (Erhitzen-nicht-Verbrennen) handelt es sich um eine Technologie, bei der Tabak erhitzt anstatt verbrannt wird. So wird ein nikotinhaltiges, meist mit Aromen versetztes Aerosol erzeugt, das du dann inhalierst. Es entstehen weder Asche noch Zigarettenrauch, weshalb du mit den Heat-not-Burn-Geräten die lästigen Nachteile des herkömmlichen Rauchens umgehst. Das bedeutet: kein nerviger Zigarettengeruch an Händen und Kleidern und keine Belästigung des Umfelds. Derzeit gibt es in Deutschland zwei Marken, die Tabakerhitzer mit der Heat-not-Burn-Technologie verkaufen: IQOS von Philip Morris und glo von British American Tobacco.

IQOS geht noch einen Schritt weiter als glo und bedient sich der patentierten HeatControl™ Technologie. Dank dieser speziellen Technik und dem einzigartigen, mit Keramik überzogenen Heizblatt aus Gold und Platin ist es möglich, den Tabak in den Sticks gleichmäßig zu erhitzen und konstant auf der richtigen Temperatur zu halten, ohne ihn zu verbrennen. Die HeatControl™ Technologie wurde explizit in der Schweiz entwickelt.

Aufbau des IQOS Tabakerhitzers

Das IQOS 3 DUO und das IQOS ORIGINALS DUO bestehen aus zwei separaten Geräten: dem IQOS Holder und dem IQOS Pocket Charger.

Der IQOS Holder

Der IQOS Holder ist das wichtigste Bauteil von IQOS und besticht durch seine exzellente Verarbeitung. Er dient zum Erhitzen der HEETS Tabaksticks auf circa 350 Grad. Das gelingt, weil sich im Inneren des Holders ein innovatives Heizblatt aus Gold, Platin und Keramik befindet.

In den Holder steckt man die HEETS Sticks, an denen man zieht wie an einer normalen Zigarette. Der Lithium-Akku im Holder reicht für zwei HEETS. Dann muss der Holder im Pocket Charger geladen werden. Das Plus von IQOS ist, dass der große Akku im Pocket Charger untergebracht ist. Darum ist der Holder klein, leicht und besitzt die Form einer normalen Zigarette.

Der IQOS Pocket Charger

Der Pocket Charger des IQOS 3 DUO und IQOS ORIGINALS DUO wird dazu gebraucht, den Holder aufzuladen und ist zudem das Aufbewahrungs-Case, das den Holder gegen Schäden schützt. Dank des ergonomischen Designs liegt er perfekt in der Hand und lässt sich überall mit hinnehmen.

Die Laufzeit des Pocket Chargers beträgt ca. 2,5 Stunden und entspricht damit ungefähr der Nutzung von 20 HEETS Tabaksticks. Dann muss der Akku geladen werden. Das gelingt mit dem USB-Kabel, das dem IQOS Kit beiliegt. Sehr praktisch ist, dass der Pocket Charger über eine eigene Reinigungsfunktion verfügt. Die LED-Anzeige seitlich am Pocket Charger zeigt dir den Zustand der Akkuleistung und des Selbstreinigungsvorgangs an.

Die IQOS Heets Sorten mit Beschreibung

IQOS HEETS Tabaksticks: Genau dein Geschmack

Die HEETS Tabaksticks sind die „Zigaretten“ für IQOS, weswegen viele Nutzer sie als HEETS Zigaretten bezeichnen. Der Hersteller Philip Morris hat sie nach einem bestimmten Schema aufgebaut: Der Tabak wird von einer dünnen Schutzschicht aus Aluminium umhüllt, damit er sich gleichmäßig erhitzt und ein Aerosol entstehen lässt. Dieser Dampf wird dann durch einen Hohlkanal in ein Kühlsegment geleitet, wo er abkühlt und auf diese Weise die HEETS einen immer gleichbleibenden, angenehmen Geschmack bieten.

Du bist entschlossen, die HEETS Zigaretten zu kaufen? Die HEETS kosten pro Packung 6,80 Euro. Das ist etwa so viel, wie man für günstige Zigaretten ausgeben muss.

Terea und Heets mit Methol selber herstellen. Eine technische Darstellung

HEETS und TEREA mit Geschmack

Die Sorten von HEETS und TEREA sind dir zu langweilig?
Wozu TEREA mit Menthol Aroma online kaufen, wenn du diese ganz einfach selbst herstellen kannst?
Wir zeigen dir, wie du deinen Tabaksticks einen fruchtig-frischen Geschmack verleihst.

Mit den Aromakapseln von Hoffmann kannst du deine IQOS HEETS oder IQOS TEREA mit Menthol-, Beerenmix- Pfirsich- und vielen weiteren Aromen versehen. Alles, was du dazu benötigst, ist in einer Packung Aromakapseln enthalten.

  • Stich mit dem mitgelieferten Stocher ein kleines Loch mittig in den Filter.
  • Nimm die Kapsel mit der Rückseite des Stochers auf und schiebe sie in das Loch im Filter.
  • Um die Aromakapsel zu aktivieren, musst du diese im Filter zerdrücken.
  • Jetzt entfaltet sich das volle Aroma und dir steht nichts mehr im Wege, deine HEETS mit Menthol Aroma zu genießen.

Unser Tipp: Bereite mehrere HEETS oder TEREA vor. So kannst du vor jedem Tabakstick selbst entscheiden, ob du mit oder ohne Geschmack dampfen möchtest.

Echten Tabak genießen

Bei den HEETS Tabaksticks treffen beeindruckende Technologie und hochwertiger Tabakgenuss aufeinander. Der komprimierte Tabak entspricht der Qualität der klassischen Zigaretten. Bei fast 350 Grad entfaltet er sein volles Aroma. Genau das Richtige für Tabakliebhaber. Weitere Inhaltsstoffe sind Propylenglycol, ein Stoff, der auch die Basis für E-Zigaretten darstellt sowie, abhängig von der jeweiligen IQOS Sorte, verschiedene Aromen: Mokka, Tee, Holz, Kräuter, Früchte oder Menthol.

Die Effizienz der HEETS Tabaksticks

Die HEETS Sticks sind optimierte, kleine Zigaretten. Dass sie sich deutlich kürzer als klassische Zigaretten zeigen, hat einen guten Grund. HEETS erweisen sich als wesentlich effizienter als normale Zigaretten. Denn bei Zigaretten geht durch die Verbrennung, die es braucht, damit sich der Geschmack und das Nikotin des Tabaks lösen, der Großteil des Tabaks verloren. Bei den HEETS Tabaksticks gibt es keine Verbrennung und somit keinen Verlust des Tabaks. Auch bemerkenswert: Der Nikotingehalt im Tabak der HEETS beträgt 0,5 mg. Er ist damit etwas niedriger als bei herkömmlichen Zigaretten. Dennoch nimmt man bei jeder Session so viel Nikotin auf wie bei einer normalen Zigarette.

HEETS Sorten: Welche Stärke passt zu dir?

Es gibt Unterschiede bei den Stärken der IQOS Sorten. HEETS Yellow, HEETS Yellow Green und HEETS Turquoise sind die dezentesten und am wenigsten gewürzten IQOS Sorten, wobei HEETS Yellow mit ihrem hohen Virginia-Tabak-Anteil die am wenigsten intensive Sorte ist. Konträr dazu liegen HEETS Sienna, HEETS Teak und HEETS Amber  in der Mitte. Die stärksten HEETS Zigaretten sind HEETS Russet und HEETS Bronze. Sie erweisen sich als die beste Wahl, wenn du das Dampfen besonders kräftig und reichhaltig magst, da du vorher starke Zigaretten geraucht hast.

HEETS Sorten: Welcher Nikotingehalt passt zu dir?

Der Nikotingehalt der HEETS Zigaretten liegt bei 0,5 mg (unabhängig von der HEETS Sorte). Er befindet sich damit auf dem Niveau schwacher Zigaretten. Allerdings wird bedingt durch die fehlende Tabakverbrennung mehr Nikotin vom Körper aufgenommen, als mit Light-Zigaretten möglich ist. Das macht einen großen Unterschied. Dass die Nikotinmenge nicht auf den Verpackungen angegeben ist, liegt an der Rechtslage: Es ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Bisher enthalten alle in Deutschland verkauften IQOS Tabaksticks Nikotin. Das gilt auch für IQOS ILUMA.

Teste die verschiedenen Geschmacksrichtungen der HEETS Tabaksticks

In Deutschland ist eine vielseitige Auswahl an HEETS Zigaretten erhältlich. Du kannst auf verschiedene Geschmacksrichtungen zugreifen, die du auch alle bei uns in der Tabak Welt bekommst. Sieh dir unsere Angebote an und überzeuge dich selbst. Kaufe direkt hier oder entdecke auf unserer Produktseite mehr. Außerdem bieten wir dir an, alle HEETS in unserem Ladengeschäft in der Hansestraße 81 in 51149 Köln zu probieren. Welche HEETS Selection die Beste ist, bleibt natürlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und wird auch durch die Zigarettenmarke bestimmt, die du vorher geraucht hast. Am besten testest du mehrere Sorten und entscheidest dich dann für dein Lieblingsaroma.

Die Geschmackswelten der IQOS HEETS Tabaksticks

HEETS Amber Selection
Sanft und ausgewogen
Die HEETS Amber Sticks haben eine feine Holznote mit leichten Nussaromen.

HEETS Bronze Selection
Reichhaltig und warm
Die HEETS Bronze Sticks bestechen mit einer Note von Mokka und getrockneten Früchten und garantieren einen vollmundigen Tabakgeschmack.

HEETS Russet Selection
Kräftig und gereift 
Die HEETS Russet Sticks bestehen aus einer vollmundigen, gerösteten Tabakmischung. Kräftig im Geschmack, perfekt abgestimmt und mit angenehm gereifter Aromanote.

HEETS Sienna Selection 
Ausgewogen und vollmundig 
Die HEETS Sienna Sticks garantieren mit ihrer holzigen Note abgerundeten und ausgewogenen Tabakgeschmack.

HEETS Teak Selection
Abgerundet und cremig
Die HEETS Teak Sticks bestehen aus einer ausgewogenen, gerösteten Tabakmischung mit cremiger Note. Feine Nussaromen sorgen für einen intensiv-aromatischen Tabakgenuss.

HEETS Turquoise Selection
Mentholig und aromatisch
Die HEETS Turquoise Sticks versprechen ein feines und sinnliches Tabakerlebnis mit einer dezenten Menthol-Note.

HEETS Yellow Selection
Fein und würzig
Die HEETS Yellow Sticks haben eine feine und würzige Note mit einem anspruchsvollen und ausgewogenen Tabakgeschmack.

HEETS Yellow Green Selection
Reichhaltig und würzig
Die HEETS Yellow Green Sticks, verfeinert mit ausgewogenen Kräuter- und intensiv, reichhaltigen Zitrus-Aromanoten, bieten eine anspruchsvolle und ausgereifte Tabakmischung.

Welche Sorte HEETS kaufen? Das sagt die Tabak Welt

In den vergangenen Jahren hat sich das Sortiment der HEETS laufend erweitert. Mittlerweile hat IQOS die TEREA Sticks auf den Markt gebracht, die es in Deutschland mit denselben Geschmacksrichtungen zu kaufen gibt wie die HEETS. Insofern ist die Botschaft klar: Die Aromen der HEETS haben sich bewährt. Das macht deine Entscheidung für den Kauf der HEETS besonders einfach.

Unser Tipp: Beginne mit einer besonders leichten HEETS Sorte: der Yellow Selection. Auf diese Weise kannst du dich langsam an den typischen HEETS Geschmack gewöhnen. Denn schließlich kommen die meisten Konsumenten von der klassischen Zigarette. Im zweiten Schritt bestellst du die anderen HEETS Sorten. Irgendwann findet jeder seinen Lieblingsgeschmack.

Steige um auf den IQOS Tabakerhitzer

Kein Tabakgenuss ist besser als IQOS. Mit IQOS machst du keine Kompromisse. Die Vorteile von IQOS liegen auf der Hand:

  • Echter Tabak Die HEETS bestehen aus erstklassigem Premium-Tabak, wie er in den besten Zigaretten vorkommt.
  • Nikotinaufnahme Die HEETS enthalten so viel Nikotin, wie der Körper bei mittelstarken Zigaretten aufnimmt.
  • Milder Geschmack Die HEETS besitzen ein dezentes Aroma. Freunde des milden Geschmacks greifen zu IQOS.
  • HeatControl™ Technologie Die HEETS haben eine besondere Bauweise, die es erlaubt, den darin enthaltenen Tabak gleichmäßig zu erhitzen. Auf diese Weise erreicht der Tabakgeschmack seine ganze Intensität.
  • Zigarettenähnliches Design Die Form des Holders erinnert an die klassische Zigarette, was vor allem für die Zigarettenentwöhnung vorteilhaft ist.
  • Kein Anzünder Wegen der elektronischen Erhitzung kannst du sofort ohne Feuerzeug mit dem Dampfen beginnen.
  • Gesünderes Rauchen Das Erhitzen des Tabaks setzt zwischen 90 und 95 Prozent weniger schädliche Stoffe frei.
  • Leichtes Gewicht Der Holder wiegt nicht viel, weil der große Akku im Pocket Charger untergebracht ist.
  • Gute Qualität Holder, Pocket Charger und HEETS bestehen aus hochwertigen Materialien, die sofort ins Auge fallen.
  • Clean Es entstehen kein Zigarettenrauchgeruch und keine Asche. Du musst dich also für die Session nicht nach draußen begeben und nach der Session keine Rückstände entsorgen.
  • Gemeinschaftsgefühl Dein Umfeld wird nicht durch Zigarettenrauchgeruch belästigt.

IQOS 3 DUO und IQOS ORIGINALS DUO dampfen – So einfach geht‘s!

  • Den Pocket Charger öffnen und den geladenen Holder entnehmen.
  • Den Tabakstick langsam in den Holder stecken bis zur angezeigten Linie auf dem Stick.
  • Die On/Off-Taste gedrückt halten, bis der Holder vibriert.
  • Sobald der Holder erneut vibriert und die LEDs konstant leuchten, ist der Holder bereit für den Dampfgenuss.
  • Sobald die erste LED-Leuchte erlischt, kann noch ein weiterer Tabakstick eingesetzt werden.

Weg von der klassischen Zigarette. Warum IQOS die richtige Wahl ist

IQOS ist nach wie vor der erfolgreichste Tabakerhitzer in Deutschland und verdrängt mehr und mehr die normalen Zigaretten vom Markt. Entdecke die Vorzüge von IQOS gegenüber herkömmlichen Zigaretten.

Unterschied #1: Tabak erhitzen statt verbrennen

Der Tabak normaler Zigaretten verbrennt bei einer Temperatur von etwa 600 Grad. Nimmt der Raucher einen Zug, steigt die Temperatur des brennenden Aschekegels sogar auf 800 Grad. IQOS erhitzt die Tabaksticks dagegen auf eine deutlich niedrigere Temperatur (unter 350 Grad). Dadurch werden bis zu 95 Prozent weniger schädliche Stoffe freigesetzt. Einige Schadstoffe sind im Aerosol von IQOS gar nicht enthalten.

Unterschied #2: Kein Tabakverlust

Durch den Verbrennungsprozess der klassischen Zigarette wird viel Tabak zerstört. Ein Großteil des Tabaks geht während des Rauchens verloren.

Unterschied #3: Kein Zubehör notwendig

Wer kein Feuerzeug, kein Zündholz und keinen Aschenbecher hat, kann mit IQOS dennoch sofort losdampfen. Bei IQOS braucht man nur den Holder und die Tabaksticks, die sich elektronisch erhitzen und weder heiße Glut noch Asche erzeugen.

Unterschied #4: Kein Rauch, kein Zigarettenrauchgeruch

IQOS erzeugt ein Aerosol, das nirgendwo haften bleibt. Mit IQOS wird also niemand mit dem lästigen Zigarettenrauchgeruch auf Kleidern, Haaren, Polstern etc. konfrontiert. Zigarettenrauchgeruch lässt sich nur schwer entfernen.

Unterschied #5: Rauchen mit Geschmack

Anders als herkömmliche Zigaretten mit Geschmack dürfen die aromatischen HEETS in Deutschland verkauft werden. Das gilt auch für die IQOS HEETS Turquoise mit Menthol, obwohl Zigaretten mit Menthol-Aroma längst verboten sind.

Echter Tabak und weniger Schadstoffe.

IQOS Tabakerhitzer: Mit Wissenschaft zur Zigarettenalternative

Weniger schädliche Stoffe durch IQOS

Das Aerosol von IQOS wurde von unabhängigen nationalen und internationalen Wissenschaftlern untersucht. Dazu gehört auch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mit Sitz in Berlin. Demnach erzeugt IQOS weniger krebserregende Stoffe als normale Zigaretten. Das ist auf das Erhitzen und Nicht-Verbrennen des Nikotins zurückzuführen. Leider sind noch keine Langzeitstudien bekannt, die klare Ergebnisse liefern.

Schadstoffreduzierung in Zahlen

Die Menge der schädlichen Stoffe liegt bei IQOS deutlich unter der im Zigarettenrauch. Wer täglich HEETS statt normaler Zigaretten verwendet, verringert die Aufnahme von Kohlenmonoxid um 98 Prozent, Acetaldehyd um 60 Prozent, Formaldehyd um 70 Prozent und von flüchtigen organischen Verbindungen um bis zu 99 Prozent. Insgesamt beträgt die Reduktion der schädlichen Stoffe über 90 Prozent.

IQOS ist das „Tabakerzeugnis mit modifiziertem Risiko“

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat Philip Morris 2021 die Erlaubnis erteilt, IQOS als „Tabakprodukt mit modifiziertem Risiko“ („modified risk tobacco product“, MRTP) zu vermarkten. Seither ist IQOS der erste und einzige Tabakerhitzer, der im Rahmen des MRTP-Verfahrens diese Zusage erhalten hat. Die FDA begründete ihre Entscheidung damit, dass IQOS der Gesundheit der Bevölkerung insgesamt zugutekommt.

Unser Fazit: IQOS ist der innovative Zigarettenersatz

IQOS ist ein Stück faszinierende Technologie, mit der du echten Tabak genießen und dabei mehr als 90 Prozent der herkömmlichen Schadstoffe vermeiden kannst. Somit ist IQOS eine echte und bessere Alternative zur klassischen Zigarette. Wer bisher normale Zigaretten geraucht hat und den Genuss von Tabak weiterhin genießen möchte, sollte IQOS kaufen und ausprobieren. Falls du einen Umstieg in Erwägung ziehst und dich nicht zwischen IQOS oder glo entscheiden kannst, hilft ein Blick auf unsere glo Seite.

Warum ist IQOS besser als glo?

Sowohl IQOS als auch der Konkurrent glo setzen laut wissenschaftlichen Studien im Durchschnitt 90 Prozent weniger schädliche Chemikalien frei als Zigaretten. Bei IQOS wurden allerdings hochwertigere Materialien verbaut. Außerdem kannst du bei IQOS wählen, ob deine Tabaksticks mit einem Heizblatt oder per Induktion erhitzt werden sollen. glo setzt nur auf Induktion. Weiterer Pluspunkte für IQOS: Der Holder wird ähnlich wie eine Zigarette gehalten. Für die meisten Nutzer besteht der Hauptvorteil von IQOS aber darin, dass die Tabaksticks weniger aufdringlich in Geschmack und Geruch sind als die Tabaksticks von glo. Halskratzen und Husten sind bei glo wahrscheinlicher und werden als störend empfunden.

Unterschied von IQOS und Zigaretten

Es ist zu beobachten, dass die meisten IQOS Nutzer genauso häufig zu IQOS greifen wie früher zur Zigarette. Allerdings mit dem Unterschied, dass sie bei derselben Frequenz durchschnittlich 90 Prozent weniger schädliche Substanzen inhalieren. Denn mit ca. 300 Grad wird der Tabak in den Tabaksticks nur halb so heiß wie der Tabak in konventionellen Zigaretten.

Auch sonst sind die Unterschiede erheblich. Schon allein, dass kein Ruß produziert wird, keine Brandgefahr besteht und dass du weder ein Feuerzeug noch einen Aschenbecher benötigst. Des Weiteren entfällt mit IQOS der typische Geruch von Zigarettenrauch sowie gelbe Finger, Zähne und Wände. Die Tabaksticks können nach dem Genuss im normalen Hausmüll entsorgt werden. Steige noch heute auf die deutlich weniger schädlichen IQOS Geräte um!

Unterschied von IQOS und E-Zigaretten

IQOS mit einer E-Zigarette zu vergleichen, ist nicht möglich. Denn zwischen dem Dampfen von IQOS und dem Dampfen von E-Zigaretten bestehen beträchtliche Unterschiede. IQOS erhitzt echten Tabak, während E-Zigaretten nur E-Liquid erhitzen. Besitzt das E-Liquid Tabakaromen, lassen sie zu wünschen übrig. Die IQOS Tabaksticks hingegen bieten dem Nutzer einen stärkeren oder schwächeren Tabakgeschmack.

Weitere wichtige Fakten: Mit Ausnahme von E-Shishas, einer besonderen Art der E-Zigarette, werden bei den meisten E-Zigaretten viel abnutzbares Zubehör benötigt wie Verdampferköpfe und Spulen. Zudem produzieren E-Zigaretten enorme Dampfmengen, die Menschen in der Umgebung stören können. Manchmal tritt E-Liquid aus, weil die Dichtungen nicht ordnungsgemäß installiert sind oder ausgewechselt werden müssen. Bei IQOS fällt nur gelegentliches Reinigen des Heizstabs an. Bei IQOS ILUMA ist überhaupt keine Reinigung nötig.

Von IQOS und KT&G: lil SOLID 2.0 in Westeuropa kaufen

lil SOLID 2.0 ist ein recht neuer Tabakerhitzer von IQOS. Im Gegensatz zu den klassischen IQOS Modellen zeichnet sich allerdings nicht Philip Morris, sondern das südkoreanische Unternehmen KT&G für die Entwicklung und Herstellung des Geräts verantwortlich. Durch die Kooperation (Beginn 2020) erwarb Philip Morris die Rechte, den Tabakerhitzer in Ländern der westlichen Welt zu verkaufen. Wann du lil SOLID 2.0 in Deutschland kaufen kannst, erfährst du demnächst in der Tabak Welt. lil SOLID, die erste Version, erschien im September 2020, lil SOLID 2.0 im Juli 2021.

Interessante Merkmale von lil SOLID 2.0:

  1. Induktionserhitzung: Im Inneren des Geräts befindet sich eine Metallspule, die unter dem Einfluss von Strom ein elektromagnetisches Feld und dadurch Hitze erzeugt.
  2. Drei Tabaksticks hintereinander: Es können drei HEETS (oder die koreanischen Tabaksticks Fiit) ohne Unterbrechung konsumiert werden, bevor das Gerät für dreieinhalb Minuten kühlen muss.
  3. Leistungsstarker Akku: Das Gerät muss erst geladen werden, wenn 25 Tabaksticks verbraucht sind.
  4. Einfaches Dampfen: Ein Tabakstick wird auf bis zu 350 Grad erhitzt und reicht für 14 Züge (oder 5 Minuten, je nachdem, was zuerst eintritt).
  5. Selbstreinigung auf Knopfdruck: Durch das fünfmalige Drücken der Power Taste erhitzt sich das Innere des Geräts und löst Tabakreste.
  6. Erschwinglicher Preis: Philip Morris und KT&G haben die Kosten nicht in die Höhe getrieben, wie es normalerweise bei neuen Produkten der Fall ist.

Aktuelle IQOS Angebote und IQOS Aktionen

IQOS Angebote

In unserem Onlineshop findest du preisreduzierte IQOS Holder. Auch geben wir regelmäßig Rabatte auf IQOS HEETS.

IQOS Aktionen

Wer einen IQOS Holder kauft, kann an einer der größten IQOS Aktionen mit 100 kostenfreien HEETS teilnehmen. 60 Gratispackungen werden gleich nach der Erstregistrierung deines IQOS Gerätes an dich versendet – direkt von Philip Morris. Anspruch auf 40 weitere HEETS hast du, wenn du an einem Online-Event teilnimmst. Die Einladung sendet dir Philip Morris an deine E-Mail-Adresse.

Das sagen unsere Kunden

Über das IQOS HEETS Kaufen

Du hast dein HEETS Gerät gekauft und willst die aromatischen Geschmacksrichtungen der HEETS Sticks ausprobieren? Sind die HEETS Aromen noch weitgehend unbekannt, holen sich unsere Kunden gerne das IQOS Probierpaket. Mit dem praktischen Set hast du alle 8 HEETS Sorten beisammen und zahlst mit 54,40 Euro selbstverständlich keinen höheren Preis, als wenn du dir alle HEETS Sorten einzeln besorgst. Im Gegenteil: Zusammen mit dem IQOS Probierpaket gibt es für dich in der Tabak Welt eine Packung IQOS Cleaning Sticks gratis.

Über die beste HEETS Sorte

Viele unserer Kunden bezeichnen die HEETS Sienna als die beste HEETS Sorte. Denn die Tabaksticks enthalten ähnliche Aromen wie klassische Zigaretten. Einige Kunden gehen noch einen Schritt weiter und erkennen ähnliche Aromen mit bei den roten Marlboro Zigaretten. Beliebt sind auch die HEETS Turquoise. Der Grund ist das europaweite Verbot von Menthol. Möchtest du kräftiges Mentholaroma genießen, dann sind die HEETS Turquoise deine Wahl. IQOS Sorten mit Menthol sind erlaubt, da es sich bei IQOS um rauchfreie Tabakprodukte handelt.

Unser Tipp und der Tipp unserer Kunden lautet also: Probiere die HEETS Sienna und die HEETS Turquoise! Zweite Empfehlung: Wenn du ein HEETS Gerät und die HEETS Sticks gekauft hast, ist es ratsam, dass du dir Zeit gibst. Denn um sich an den Geschmack der HEETS zu gewöhnen, braucht es eine gewisse Eingewöhnungszeit.

Über das IQOS Zubehör

IQOS gewährleistet einen über viele Jahre gleichbleibenden Geschmack, wenn regelmäßig Ablagerungen aus dem Inneren der IQOS Zigarette entfernt werden. Sehr praktisch finden unsere Kunden das HEETS-Probierpaket mit Cleaning Sticks. Mit ihm hat man das Wichtigste beisammen (8 Sorten HEETS und 30 Cleaning Sticks) – ein riesiger Vorrat an IQOS Zubehör, der eine Weile hält.

Über die Schadstoffreduzierung der IQOS Zigaretten

Philip Morris betont, dass der von den IQOS Zigaretten erzeugte Tabakdampf eine im Durchschnitt um 95 Prozent geringere Konzentration an schädlichen Bestandteilen enthält als eine konventionelle Zigarette. Denn der Dampf besteht zu 90 Prozent aus Wasser und Glyzerin. Laut Philip Morris ist die IQOS Zigarette die am ausführlichsten überprüfte rauchfreie Alternative aus dem Portfolio des Riesenunternehmens. Daher sagen viele unserer Kunden, dass IQOS gesünder ist als normale Zigaretten. Dasselbe gilt für glo, der IQOS Alternative von British American Tobacco.

Über die neue IQOS 2023

Die neuen IQOS Modelle sind seit Juni 2023 erhältlich. Das IQOS ILUMA PRIME lohnt sich am meisten. Denn es verfügt über die vielfältigsten Funktionen und sein Pocket Charger kommt im neuen Design und einem neuartigen Öffnungsmechanismus daher. Insofern bietet IQOS ILUMA PRIME die beste Alternative zum Rauchen. Unsere Kunden genießen das Dampfen mit IQOS ILUMA PRIME in vollen Zügen und freuen sich, dass sie für den Preis von 99,95 Euro bis zu 60 TEREA Sticks gratis erhalten. 

Über die Bestellungen der IQOS Zigaretten und Tabaksticks auf Rechnung

In der Tabak Welt gibt es seit jeder eine Regel: Kauf auf Rechnung ab der ersten Bestellung. Das gilt auch, wenn du dein Lieblingsmodell von IQOS, IQOS ILUMA und die passenden Tabaksticks bestellst. Alle IQOS Zigaretten sind neu und ungebraucht. Ein Fakt, mit dem sich nicht jeder Onlineshop für Tabakwaren rühmen kann. Auch das wissen unsere Kunden zu schätzen. Also: Shoppe in der Tabak Welt! Für uns gilt natürlich auch: Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren.

Über die Lieferung der IQOS Zigaretten und Tabaksticks

Alle IQOS Zigaretten sind in der Tabak Welt verfügbar. Unsere Kunden loben den einfachen Bestellvorgang und den blitzschnellen Versand. Denn die Übergabe der Pakete mit den IQOS Zigaretten an DHL erfolgt noch am selben Tag (oder spätestens am nächsten Tag). Übrigens: Auch nach der Einführung von IQOS ILUMA und der dazugehörigen TEREA Sticks werden die HEETS Sticks nicht vom Markt genommen.


Eine Hand haelt die Iqos Iluma one in einer gruenen Huelle. Der Hintergrund ist unscharf

IQOS Zubehör

Dank der großen Vielfalt an einzigartigem Zubehör hast du hunderte Möglichkeiten dein IQOS an deinen persönlichen Stil anzupassen!
Die IQos Iluma in Azure Blue liegend auf Unterlagen in der Sonne

Über die Geschichte und Entwicklung von IQOS

Hinter dem Unternehmen IQOS steckt die Philip Morris International Inc., deren Hauptsitz in der Schweiz zu finden ist. Wenn du dich für Geräte der Marke entscheiden möchtest, sollten wir dir an dieser Stelle auch ein paar Infos zum Hersteller, sowie dessen Geschichte mit auf den Weg geben. So kannst du dir ein noch besseres Bild davon machen, welcher Qualitätsanspruch und welche Werte hinter jedem Produkt stecken.

Die Arbeit an der Heat-not-Burn-Technologie begann Philip Morris bereits 2008 - seitdem hat das Unternehmen mehr als 10,5 Milliarden Dollar in die Forschung gesteckt, die hinter der Alternative zu konventionellen Zigaretten steckt. Doch die Idee kam nicht vom Hersteller allein: Schon in den 1980er Jahren wurde nach Tabakerhitzern geforscht, die den verwendeten Tabak nicht verbrennen würden. Der Clou: Mehr als 400 Wissenschaftler und Forscher haben an dem Projekt von Philip Morris zusammengearbeitet, wodurch erst die Ausmaße der jahrelangen Entwicklung deutlich werden. Weil PMI stets weiterforscht, die Wirkung der IQOS Produkte immer intensiver untersucht und die Technologien verbessert, kann das Unternehmen auch heute noch regelmäßig mit Neuheiten aufwarten.

Interessante Fakten zu IQOS

Wusstest du bereits, dass sich die größte Fabrik für IQOS Tabaksticks aktuell in dem italienischen Crespellano befindet? Oder, dass das Einführen nikotinhaltiger Produkte zum Verdampfen, beziehungsweise Erhitzen  in einigen Ländern verboten ist? Dazu gehört beispielsweise Australien, sodass du auch die IQOS Geräte bei deiner nächsten Reise womöglich zuhause lassen musst. Auch diese Fakten möchten wir dir mit auf den Weg geben:

●    Obwohl es Gerüchte zu Explosionen von E-Zigaretten gibt, können diese mit handelsüblichen Produkten nahezu ausgeschlossen werden
●    Geringere Verfärbung von Zähnen durch IQOS Zigaretten
●    Die Premiere von IQOS fand im japanischen Nagoya und italienischen Mailand statt
●    2019 wurde IQOS von der amerikanischen FDA in den USA zugelassen

Wartung und Reinigung von IQOS - das sollten Anwender wissen

Hast du 20 IQOS HEETS oder TEREA benutzt, wird der Selbstreinigungsprozess von selbst in Gang gebracht, damit sich Tabakreste lösen. Letztere entstehen bei IQOS ILUMA nicht, sodass auch keine Reinigung vonnöten ist. Alle anderen Geräte sollten nach einem Intervall von 20 IQOS TEREA oder HEETS jedoch manuell gereinigt werden, damit sie das optimale Geschmackserlebnis liefern können.
Dazu gehst du am besten wie folgt vor:

1.    Der IQOS Holder sollte nach der letzten Anwendung mindestens 30 Sekunden abkühlen, bevor du mit der Reinigung beginnst
2.    Nun wird die Kappe abgenommen, damit du Tabakreste durch leichtes Ausklopfen des Holders lösen kannst
3.    Führe nun den Reinigungsstift ohne Kappe bis zur Unterseite in den Holder ein und drehe diesen vorsichtig
4.    Dasselbe wird mit der Kippbürste des Reinigungsstiftes durchgeführt - allerdings ohne Druck, damit das Heizblatt nicht abbricht
5.    Handelt es sich um einen Reinigungsstift mit Rundbürste, brauchst du den vierten Schritt nicht zu beachten
6.    Nun wird auch das Innere der Holderkappe gereinigt
7.    Nach circa 20 Tabaksticks solltest du auch die Reinigungssticks verwenden

In der Regel gehen Reinigung und Wartung der IQOS leicht von der Hand, sodass du dich auch als Einsteiger herantrauen kannst. Willst du dir das Ganze erst einmal zeigen lassen, kannst du auch einen IQOS Store in deiner Nähe ansteuern und die Reinigung deines Gerätes professionell vornehmen lassen. 

Zukunftsaussichten der IQOS - das sind die Trends der Tabakindustrie

E-Zigaretten nehmen aktuell einen immer größer werdenden Anteil des weltweiten Tabakmarktes ein - den größten Anteil halten aber immer noch Zigaretten und Rauchtabak inne. Allein im letzten Jahr ist die Beliebtheit von E-Zigaretten um mindestens fünf Prozent gestiegen, sodass man auch in den kommenden Jahren von einem starken Wachstum ausgeht. Für dich bedeutet das: Je größer die Nachfrage nach dem IQOS Angebot wird, desto mehr wird der Hersteller auch auf diese eingehen - und zwar mit neuesten Technologien, Zubehör und innovativen Geräten. Eine Abnahme der Beliebtheit von E-Zigaretten unter Rauchern ist bisher nicht in Sicht. Gut zu wissen: Insgesamt rund 1,3 Milliarden Menschen weltweit konsumieren Tabak.

Das spricht für den Umstieg von Zigaretten auf IQOS

Wir haben dir bereits zahlreiche Gründe genannt, die für den Umstieg auf IQOS Alternativen zur Zigarette sprechen. Der Tabak wird nicht verbrannt, sondern lediglich erhitzt - wodurch weniger schädliche Schadstoffe freigesetzt werden. Es werden weder heiße Glut, noch Asche oder Rauch erzeugt - wodurch die E-Zigarette eine saubere Angelegenheit ermöglicht. Du hast dich für das Umsteigen entschieden?

Dann kannst du mit den nachfolgenden Tipps noch besser durchstarten:

Starte mit dem IQOS Starterkit durch: Hier ist alles enthalten, was du zum Ausprobieren brauchst. Die Wahl der richtigen Nikotinstärke ist zudem sehr wichtig, um die Lust auf klassische Zigaretten zu minimieren. Wie Erfahrungen von Anwendern der IQOS Geräte zeigen, solltest du deine Züge zudem langsam vornehmen und mit Bedacht wählen. Langsame und kontinuierliche Züge sorgen dafür, dass man die IQOS HEETS gefühlt nicht schneller aufbraucht, als eine herkömmliche Zigarette - und sich nicht weiterhin nach Letzterer sehnt.

Erfahrungen bisheriger Anwender mit IQOS

Raucher haben bisher ähnliche Erfahrungen mit dem Umstieg auf IQOS gemacht. Insbesondere zu Beginn erschien der Nikotingehalt der HEETS vielen Anwendern zu gering, sodass sie den Eindruck hatten, noch weiter auf Zigaretten setzen zu müssen. Dies kannst du verhindern, wenn du deine Züge langsam und bedacht tätigst. 

Ansonsten zeigen sich die meisten Anwender nach den ersten Anwendungen rundum zufrieden. Das Rauchgefühl soll trotzdem ähnlich ausfallen, sodass kaum Nutzer das Gefühl bekommen, mehr zu rauchen, als vorher. Oft zeigt sich: Probieren Anwender von IQOS nach einiger Zeit wieder einmal eine Zigarette, schmeckt ihnen diese nicht mehr. Möchtest du deinen Konsum dahingehend reduzieren, liegst du mit dem IQOS Angebot genau richtig. Vor allem aber hat sich IQOS dahingehend bewährt, dass Geruchs- und Geschmackssinn nach dem Umstieg wieder verbessern. Klingt gut? Dann wird es jetzt Zeit, deine eigenen Erfahrungen mit IQOS zu sammeln - hierzu beraten wir dich gerne ausführlich, wenn du noch Fragen hast oder mit unserer Hilfe das Richtige finden möchtest.

So wird IQOS gesellschaftlich wahrgenommen

E-Zigaretten finden gesellschaftlich immer mehr Anklang: Sie erzeugen keinen störenden Rauch, der in der unmittelbaren Umgebung negativ ankommen könnte und sind allgemein diskreter, als herkömmliche Zigaretten. Sie verfärben die Zähne weniger, aber meiden auch gelbe Flecken auf der Haut. Dementsprechend sehnen sich gerade mehr junge Erwachsene nach der innovativen Alternative. Obwohl gerade zu Beginn die Skepsis gegenüber IQOS Geräten noch groß war, sieht das mittlerweile anders aus: Immer mehr Menschen wissen die Vorteile von IQOS zu schätzen. Wenn du also selbst auf die Geräte umsteigen möchtest, findest du dich in einem großen Kreis Gleichgesinnter wieder, mit denen der Austausch möglich ist. 

IQOS in Deutschland und weltweit

Die ersten Philip Morris International Tabakerhitzer wurden in Italien und Japan eingeführt. Heute werden die IQOS ILUMA und weiteren Ausführungen in mehr als 70 Ländern weltweit angeboten. In diversen Ländern erfreuen sich die IQOS Produkte großer Beliebtheit - auch, wenn Letztere in Deutschland eher gemächlich gestiegen ist. Obwohl die Zulassung in den USA zögerlich 2019 nach zwei Jahren Forschung durch die FDA erfolgt ist, steigt mittlerweile auch dort die Bekanntheit der IQOS Geräte an. Der Trend deutet aktuell darauf hin, dass sich immer mehr Raucher und Raucherinnen für die Alternative zur Zigarette entscheiden werden. 

In deiner Tabak Welt alles Wichtige rund um IQOS entdecken

Entscheidest du dich für die Welt der IQOS Angebote, bist du bei uns an der richtigen Stelle. Deine Tabak Welt versorgt dich mit allem, was du für den Start brauchst. Entscheidest du dich beispielsweise für eines der neuen IQOS Modelle, bekommst du aktuell gratis IQOS TEREA dazu - und kannst direkt mit dem Vergnügen durchstarten. Alle denkbaren Farben und TEREA oder HEETS Sorten kannst du bei uns entdecken, um ganzheitlich shoppen und dich ausstatten zu können. Selbstredend halten wir für dich stets die neuesten Modelle bereit, damit du von den technischen Fortschritten der Marke Gebrauch machen kannst. 
 

Häufige Fragen zu IQOS

Welche IQOS Produkte gibt es?

Folgende IQOS Produkte bieten wir in der Tabak Welt an:

  • IQOS 3 DUO
  • IQOS ORIGINALS DUO
  • IQOS ILUMA ONE
  • IQOS ILUMA
  • IQOS ILUMA PRIME
  • IQOS HEETS 
  • IQOS HEETS als 10er Packung inkl. IQOS Cleaning Sticks
  • IQOS HEETS Probierpaket inkl. IQOS Cleaning Sticks
  • IQOS TEREA Sticks
  • IQOS TEREA Probierpaket
  • IQOS Reinigungs-Sticks

Welche HEETS Aromen gibt es in Deutschland?

In Deutschland sind 8 HEETS Aromen erhältlich. Wähle HEETS mit leichtem Tabakgeschmack (z. B. HEETS Yellow Selection), starkem Tabakgeschmack (z. B. HEETS Russet Selection) oder speziellen Aromen (z. B. HEETS Amber Selection mit Nussgeschmack). Durch den natürlichen Tabak mit 0,5 mg Nikotin und die verschiedenen Geschmäcker sind HEETS mehr als ein Ersatz für Zigaretten, E-Shishas und E-Zigaretten.

In der Tabak Welt haben wir alle in Deutschland verfügbaren IQOS Heets im Sortiment:

  • HEETS Bronze Selection
  • HEETS Sienna Selection
  • HEETS Amber Selection
  • HEETS Yellow Selection
  • HEETS Teak Selection
  • HEETS Yellow Green Selection
  • HEETS Russet Selection
  • HEETS Turquoise (Menthol) Selection

Wir empfehlen, mehrere HEETS Geschmacksrichtungen gleichzeitig zu testen, am besten durch die Bestellung eines Probierpackets. So findest du dein persönliches Lieblingsaroma am schnellsten.

Welche Ausstattung hat der IQOS Tabakerhitzer?

Das in der Tabak Welt angebotene IQOS Starter Kit beinhaltet alles, was du brauchst, um sofort mit dem Dampfen zu beginnen:

  • IQOS Holder
  • IQOS Pocket Charger
  • IQOS Reinigungsbürste
  • USB-Kabel & Netzteil
  • Bei Registrierung: 80 HEETS gratis

Das gilt für das IQOS 3 DUO und das IQOS ORIGINALS DUO.

Wie raucht man HEETS Zigaretten?

Gerne erklären wir dir das Rauchen mit einem IQOS:

Schritt 1: Führe einen HEET Stick langsam in den Holder ein bis zur angezeigten Linie. Drehe ihn nach dem Einsetzen nicht.

Schritt 2: Halte die Power Taste kurz gedrückt, bis du eine Vibration wahrnimmst.

Schritt 3: Warte bis zu einer zweiten Vibration. Nun kannst du dampfen und die Aromen deines Tabaksticks genießen. Nimm konstante Züge, keine kleinen, schnellen.

Schritt 4: Nach ein paar Minuten vibriert der Holder erneut. Die Vibration signalisiert dir, dass du fast 6 Minuten oder fast 14 Züge gedampft hast. Bald ist das Ende der Session erreicht.

Schritt 5: Entnimm den HEETS Stick und freue dich aufs nächste Dampfen.

Schritt 6: Entsorge den benutzten HEETS Sticks im Hausmüll.

Wo darf IQOS geraucht werden?

Du kannst deinen IQOS Tabakerhitzer überall dort nutzen, wo auch das Rauchen von normalen Tabakzigaretten gestattet ist. Falls du dir unsicher bist, ob du IQOS benutzen darfst, frage den Gastgeber.

Kann man IQOS in der Wohnung rauchen?

IQOS stößt keinen Tabakrauch aus, sondern ein Aerosol, das eine Mischung aus Tabak, Nikotin, Glyzerin, Aromen und Wasser enthält. Dieses Aerosol riecht nicht nach Zigaretten, setzt sich nicht auf Wänden und Möbeln fest und verfliegt schnell. IQOS lässt sich daher bedenkenloser als Zigaretten in der Wohnung und selbst im Auto verwenden.

Wie viel Nikotin haben TEREA Sticks und HEETS?

Du fragst dich, wie hoch der Nikotingehalt in IQOS ist? Die TEREA Sticks und die HEETS enthalten 0,5 mg Nikotin (unabhängig von der Sorte und der Frequenz, mit dem der Dampf inhaliert wird). 0,5 mg Nikotin sind nicht viel. Wird das Nikotin allerdings vom Körper aufgenommen, ist die Nikotinmenge vergleichbar mit mittelstarken Zigaretten.

Wie wird der Tabak in den HEETS Sticks erhitzt?

Ein Lithium-Akku und ein Heizblatt, bestehend aus Gold, Platin und Keramik, erhitzen den Tabak auf circa 300 Grad. Dadurch entwickelt sich ein Aerosol, das größtenteils aus Wasser, Nikotin und Glyzerin besteht. Dieser innovative Vorgang wird IQOS HeatControl Technology genannt. Das Erhitzen des Tabaks hat zwei Vorteile: Erstens entstehen keine Asche und kein Geruch nach Zigarettenrauch. Zweitens entwickeln sich durchschnittlich 90 Prozent weniger Schadstoffe im Vergleich zur Zigarette.

Wie lange hält der IQOS Pocket Charger?

Der IQOS Pocket Charger hat eine Laufzeit von etwa 2,5 Stunden. Dies entspricht der Nutzung von 25 HEETS. Danach dauert es 2 Stunden, um den Pocket Charger über eine Steckdose vollständig aufzuladen.

Wie stark riecht IQOS?

Ehemalige Zigarettenraucher kaufen IQOS wegen der gesundheitlichen und hygienischen Vorteile. Denn die Modelle produzieren während der Verwendung wenig Rauch. Der Rauch, der durchs Ausatmen in die Umgebung abgegeben wird, riecht kaum und verdampft schnell. Folglich müssen sich IQOS-Nutzer keine Gedanken mehr über Tabakgeruch in ihrer Wohnung oder auf ihrer Kleidung machen. Auch Einsteiger merken schnell, dass sich der Geruch von verdampftem Tabak von dem einer normalen Zigarette deutlich unterscheidet.

Welches Reinigungszubehör gibt es für IQOS?

Die IQOS Reinigungs-Sticks, auch IQOS Cleaning Sticks genannt, sind das optimale Werkzeug zum Reinigen des Heizblattes im Inneren des Holders vom IQOS 3 DUO und IQOS ORIGINALS DUO. Für IQOS ILUMA wird kein Reinigungszubehör benötigt, da das Innere des Holders nicht verschmutzt.

Wie oft sollte man sein IQOS reinigen?

Es ist sehr wichtig, die Tabakerhitzer IQOS 3 DUO und IQOS ORIGINALS DUO regelmäßig zu säubern. Der Hersteller empfiehlt eine Reinigung nach jeder Packung Tabaksticks. Die besten Ergebnisse liefern der IQOS Reinigungsstift, die IQOS Reinigungsbürste und die IQOS Reinigungs-Sticks.

Was passiert, wenn man sein IQOS nicht vernünftig reinigt?

Der Konsument nimmt zusätzliche Schadstoffe auf und verringert die Lebensdauer seines IQOS Tabakerhitzers, wenn er den Holder nicht richtig oder nicht regelmäßig reinigt. Alle Ablagerungen am Heizblatt sollten spätestens nach 20 Anwendungen entfernt werden.

Wie ändert sich das Rauchverhalten mit IQOS?

Es ist zu beobachten, dass die meisten Raucher den IQOS Tabakerhitzer genauso häufig nutzen wie früher Zigaretten. Der Unterschied besteht darin, dass sie bei gleicher Frequenz deutlich weniger Schadstoffe einatmen und die Gelbfärbungen von Fingern, Zähnen und Wänden fast vollständig ausbleiben.

Welche Vorteile bieten IQOS Sticks gegenüber normalen Zigaretten?

IQOS bietet ehemaligen Zigarettenrauchern viele Vorzüge:

  • Bei der Verwendung werden weniger gesundheitsgefährdende Stoffe freigesetzt und eingeatmet.
  • Bei der Verwendung entstehen keine lästige Asche und keine gefährliche Zigarettenglut.
  • Es sind 5 IQOS Modellen erhältlich. Die Benutzer können das am besten zu ihnen passende Gerät wählen. Alle Modelle sind langlebig und lassen sich unkompliziert bedienen.
  • Bei den Tabaksticks stehen 8 verschiedene Geschmacksrichtungen zur Verfügung.
  • Der Pocket Charger übernimmt nach 20 Einsätzen die Reinigung des Holders.

Ist IQOS gesünder als Zigaretten?

Wissenschaftlichen Studien zufolge produziert IQOS weniger krebserregende Stoffe als normale Zigaretten. Wir von der Tabak Welt konnten das bestätigen, nachdem wir eine aufwendige Testapparatur zur Nachahmung der menschlichen Lunge bauen ließen. Allerdings liegen noch keine Langzeitstudien vor, die uns klare Ergebnisse und ein paar Zahlen liefern. Was wir wissen: Bis heute wurden mehr als 600 unabhängige, internationale Studien über Tabakerhitzer durchgeführt, viele davon über IQOS.

Wie lange gibt es noch HEETS?

Mit der Einführung der neuen IQOS ILUMA und den zugehörigen TEREA Sticks in Deutschland werden die Produktion und der Vertrieb von IQOS HEETS schrittweise eingestellt. Wir haben vernommen, dass Ende 2024 in Deutschland keine HEETS mehr verkauft werden. Daher empfehlen wir, den vorhandenen Vorrat aufzustocken. Die HEETS besitzen kein Ablaufdatum.